28.02.2011

Erste Bento-Gehversuche

Hallo meine Lieben :)

Da meine Bento-Boxen heiß drauf waren befüllt zu werden, stand ich nun bis jetzt in der Küche und hab rumgewerkelt.
Und hier das Ergebnis:

Erdbeer-Bento-Box

Krabbi ^^
Oben: --> Reis mit Zuckermais, 1 Cherrytomate (halbiert) und Paprikastreifen
          --> gebratene Möhrchen auf Zuckermais mit selbstgebauten Käsesternchen (ich brauch                                       noch Ausstecher -.-') und Weintrauben
Unten: --> fast das selbe wie oben, nur mit Mandarine und eine Tüte Kola-Gummiflaschen (weil Bärchen  
                 sind es ja nicht *hihi*)

In den Soßenfläschchen sind einmal Ketchup und einmal Sojasoße.

Sieht noch nicht wirklich aus wie ein Bento, aber aller Anfang ist schwer und mir fehlen noch so einige Deko-Artikel bzw. Ausstecher und so n Zeug. Aber als erstes Bento ganz okay wie ich finde.

Ansonsten gibt es bei mir nicht viel zu berichten. Die Ferien sind rum und heute hatte ich den Eignungstest zum Modedesign. Das Ergebnis bekomme ich wahrscheinlich noch diese Woche *bibber*.

Bis dahin, ich wünsch euch noch einen schönen Abend!
Eure Ophelia

22.02.2011

Meine Bento-Boxen sind da!!!!

Hey meine Lieben!

Endlich sind meine Bento-Boxen da!! Ich hatte mir welche bestellt, da ich die sooooo süüüüß fand *-*
Einmal mit Erdbeer-Motiv und einmal eine Krabbe. Dazu noch Saucen-Fläschchen und Mini-Stäbchen mit Erdbeeren *ich LIEBE Erdbeeren* <3

Aber seht selbst:

alles außer Stäbchen

komplett auseinander genommen

Krabbe auseinander genommen

Krabbe Deckel

Stäbchen

Detailansicht Stäbchen
Die Krabbe war in 2. Wahl-Produkt, deswegen hat sie nur 3,-€ gekostet. Es ist alles sehr rosa/pink, was doch eher so gar nicht meine Farbe ist, aber bei so süßen Bento-Boxen ist das nicht so schlimm ^^
Ich sehe die Boxen jetzt schon gefüllt mit allerlei Leckereien *mjam*

Also dann, macht euch noch einen schönen Tag!
Eure Ophelia

09.02.2011

Meine ersten selbstgemachten Onigiri ^^

So ihr Lieben, Zeit für eine WELTPREMIERE!!

Ich konnte vorhin die Finger nicht stillhalten und musste die Onigiri ausprobieren.
Nun, voll bebildert werde ich euch teilhaben lassen, wie sie entstanden sind:

1.) Reis waschen, bis das Wasser klar ist

2.) den Reis in neuem klaren Wasser 1h quellen lassen (von Sorte zu Sorte (oder Hersteller) anders!)

3.) den Reis für 2 Minuten kochen, danach den Herd auf kleinste Stufe stellen und den Reis für ca. 10min quellen lassen
 4.) nachdem der Reis seine 10min gequollen ist, aus dem Topf nehmen und auf ein Brett (?) legen, verteilen und am besten mit einem Fächer bewedeln, so dass er abkühlt (dabei ständig wenden) --> es geht aber auch mit einem Küchenbrett ^^


5.) Dann habe ich den Reis in ca. 2 gleich große Hälften geteilt. Zu dem einen Teil habe ich etwas Sojasoße dazugegeben und vorsichtig untergehoben.






6.) Danach habe ich die Nori-Blätter (okay, eins hat vollkommen gereicht^^) so zugeschnitten, dass ich sie für die Onigiri verwenden konnte (--> hier habe ich einen Stern-Ausstecher genommen und natürlich eine Schere)



7.) Dann ging es an das Formen der Onigiri, wobei das per Hand ganz schön schwierig ist, wenn man nicht geübt darin ist. Einen Onigiri-Former hab ich leider nicht :( und dann natürlich mit dem Nori verschönern ^^



8.) Nun zu den Onigiri mit getrockneter Pflaume: Das selbe Prinzip wie bei denen mit Sojasoße, nur dass ich hier in die Mitte des Onigiri jeweils eine Trockenpflaume getan habe.


 Der Letzte schmollt rum, da er der kleinste von allen ist ^^

Und hier noch einmal die ganze Bande :)


Sie sind unförmig aber ich denke, dass sie durchaus schmecken könnten ^^ Die werde ich morgen mit in die Schule nehmen, da ich heute nichts mehr zum Abendbrot brauche....außer vielleicht einen Joghurt ^^

Ich hoffe ihr fandet es mal ganz interessant, mal was aus meiner Küche zu hören ;)

Liebste Grüße und einen schönen Abend!
Eure Ophelia

Crackling Lack von P2

So. Wie gesagt war ich gerade drauf und drann meine Nägel zu lackieren und den "Crackling Lack" von P2 zu testen.

Ich wusste ja in etwa was rauskommt, aber der Lack ist echt der HAMMER! Das ist total krass was der da auf den Nägeln macht oO Man kann sogar aufpassen wenn's passiert XD Ich  bin geplättet.

Das nächste mal sollte ich nur besser lackieren ~.~

Ciao, eure Ophelia

Shopping-Tour

Hey meine Lieben!

Da ich heute frei hab dachte ich, ich geh mal shoppen. Neue Klamotten sind dringend nötig, aber natürlich hab ich GAR NIX gefunden *wein*

Vor lauter Frust bin ich dann in den DM.
Da stand die derzeitige LE von essence rum...hab ich mir angeguckt, aber so ganz hat mich nichts überzeugt. Dann bin ich zur P2-Theke gelaufen, da ich sehr interessiert an dem "Crackling Lack" war, den ich auf Sindy's Blog *klick* entdeckt hatte. Also von außen sieht er aus wie ganz normaler schwarzer Nagellack...Ich werd ihn dann mal ausprobieren :)


und ich wollte schon ewig mal eigene Onigiri machen ^^
Also hab ich mir vorhin Reis und alles gekauft. Allerdings hatten die keine Umeboshi (Pflaumen, die eher sauer sind...meist eingelegt oder als Paste zu kaufen), deswegen hab ich mich für ganz normale Trockenpflaumen entschieden.


Ich hoffe, dass meine Onigiri dann auch so toll aussehen:

 Quelle
Bis dahin, schönen Tag!
Eure Ophelia

07.02.2011

Es ist ein Schwein!

Hey meine Lieben!

Der Post heute wird recht kurz. Ich hab zur Zeit einfach keinen Elan etwas zu posten *sorry*. Bin etwas blogfaul geworden... -.-'

Letztens haben wir in Werkstoffkunde nadel-gefilzt (oh Gott, nennt man das so??) oO
Das war mal was Anderes, wenn man immer nur Sachen hört von Fasern, Garnen, textilen Herstellungsverfahren und und und - kurz, Sachen die echt einschläfern können.

Und da ich ja so ein kleiner "Schweine-Fetischist" bin (*lach*), hab ich versucht ein Schweinchen zu filzen. Zumindest den Kopf...
Das war gar nicht ma so leicht, da man nicht so richtig wusste, wie man es am besten angeht. Und so vollkommen aus der Kalten heraus XD

Nach dem Schwein kam dann noch ein Onigiri dazu (was auch sehr deformiert aussieht). Aber naja, Spaß hat es trotzdem gemacht! Nur wenn die Finger im Weg waren...*autsch* >.<



Zumindest kann man bei dem Schweinchen erkennen was es sein soll :)

In dem Sinne,
macht euch einen schönen Abend!!
Eure Ophelia

01.02.2011

Denim-Kleid - FERTIG!

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch endlich mein fertiges Kleid zeigen zum Thema "Denim". Ihr erinnert euch?
Das war das Thema, das wir von der Schule bekommen haben für die neue Kollektion.
Mein Unterthema war ja "Bussiness to go", daher ist es auch sehr schlicht geworden.
Mir gefällt besonders das Spiel mit den zwei unterschiedlichen Denim-Stoffen ^^

Und hier Fotos, auch wenn die Qualität mehr als zu wünschen übrig lässt *sorry* :

vorn

hinten
Da das Kleid nicht auf meine Maße gefertigt wurde, sieht es bei mir etwas seltsam aus. Ich hab versucht es meiner Püppi anzuziehen, die hat dafür aber eine zu große Oberweite..Also bin ich mal eben reingeschlüpft und war sehr überrascht, dass es mir jetzt auch passt! Anfänglich hatte ich auch eine zu große Oberweite...aber siehe da, es passt ^^

Ich muss lediglich noch etwas den Hüftbogen nacharbeiten, dann ist es für die Anprobe am Montag fertig ^^

Des Weiteren bin ich gerade, wenn ich einmal Zeit finde, daran ein Gründerjahre-Outfit für's anstehende WGT zu nähen. Allerdings macht mir der Schnitt etwas zu schaffen, da es noch nicht so ganz passt wie ich es gern hätte :(
Aber mal sehen, ich hab ja auch bald 2 Wochen Ferien...


Noch ohne Ärmel und nur mit angestecktem Pseydo-Kragen ^^
Der Schnitt gefällt mir aber echt gut so mit den Flankennähten und so *hach*
Ich hoffe nur, dass es dann endlich irgendwann mal so sitzt, wie es sitzen soll....

In dem Sinne, einen schönen Tag euch noch!
Eure Ophelia